Warum

Tous les articles

Die Faszienrolle - Kleine Rolle für große Effekte

Dans «Sport» par Mohammed

Die Faszienrolle ist heute vor allem aus dem sportlichen Bereich fast gar nicht mehr wegzudenken. Bei dieser Rolle handelt es sich um eine Schaumstoffrolle, mit deren Hilfe das Bindegewebe trainiert werden soll. Vor allem für das Aufwärmen vor dem Sport ist sie zu einem unverzichtbaren Objekt geworden, auf das auch Profi-Fußballer nicht mehr verzichten möchten. Damit unsere Faszien geschmeidig und elastisch bleiben, sollten sie mittels der Faszienrolle regelmäßig trainiert werden. Mithilfe der Rolle werden die kleinen Tautropfen, die als Gleitmittel zwischen den Faszien dienen, im kompletten Bindegewebe verteilt. Dadurch wird ein Austrocknen und Verkleben der Faszien verhindert.

Aufwärmtraining ist unverzichtbar

Längst wissen nicht nur Profisportler, dass vor jeder sportlichen Betätigung ein ausgiebiges Aufwärmtraining unverzichtbar ist. Die Muskulatur muss aufgewärmt werden, bevor sie beim Sport voll in Fahrt kommt. Würde man von Null auf Hundert sofort mit dem Sport loslegen, dann können Zerrungen oder Muskelkater kaum verhindert werden. Die Muskeln müssen zuvor erst effektiv erwärmt werden, um dann für die sportlichen Leistungen bereit zu sein. Aber nicht nur unsere Muskeln, sondern auch das Bindegewebe muss aufgewärmt werden. Und das erfolgt bei vielen Sportlern mit Hilfe der Faszienrolle.

Sport ist Mord?

Natürlich können sportliche Aktivitäten – je nach ihrer Intensität – auch nicht vor gewissen Verletzungsrisiken schützen. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich je nach Sportart, mit der richtigen Sportbekleidung vor möglichen Verletzungen bestmöglich zu schützen. Das sind zum Beispiel beim Volleyballspielen die Knieschoner oder beim Fußballspielen die Schienbeinschoner. Aber unser Körper benötigt nicht nur von außen, sondern auch von innen einen soliden Schutz vor möglichen Sportverletzungen. So ist vor jedem Sport ein ausgiebiges Aufwärmtraining unverzichtbar. Das gilt sowohl für das Aufwärmen der Muskulatur als auch für das Aufwärmen des Bindegewebes bzw. unserer Faszien. So ist man optimal vorbereitet für einen möglichst sicheren sportlichen Spaß.

Mehr Vielfalt auf dem Teller mit dem Multikocher

Dans «Haushalt» par Mohammed

Wie es der Name schon erahnen lässt, so lassen sich mit einem Multikocher zahlreiche unterschiedliche Speisen zubereiten. Bei diesem Gerät handelt es sich um eine elektrische Küchenmaschine, die mit verschiedenen Programmen arbeitet. Das Besondere bei dem Multikocher ist vor allem, dass jedes der einzelnen Programme auf eine ganz bestimmte Zubereitungsart spezialisiert ist. So weisen moderne Geräte heute gut 50 unterschiedliche Programme auf. Braten, dünsten und backen ist mit solch einem multifunktionalen Gerät kein Problem. Innerhalb eines Gerätes ist es möglich, Pommes Frites zuzubereiten oder Eier zu kochen. Somit kommt keine Langeweile auf.

Wenn die Ideen am Herd ausgehen

Wer kennt das Problem denn schon nicht: Was soll man heute bloß kochen? Wenn die Ideen ausgehen, so ist ein Multikocher sehr hilfreich, da mit dem Gerät häufig auch tolle Rezeptideen mitgeliefert werden. Somit hat man die Möglichkeit, immer wieder mal etwas Neues auszuprobieren und die Langeweile in der Küche kommt erst gar nicht auf. Auch wenn man noch nicht eingekauft haben sollte, so lassen sich zu Hause bestimmt noch einige wenige Lebensmittel finden, aus denen sich mit Hilfe des Multikochers noch etwas Köstliches zaubern lässt. So kann das Kochen wieder so richtig Spaß machen.

Einfache Pflege und Reinigung

Um noch möglichst lange Freude mit seiner Küchenmaschine zu haben, sollte man sich stets an die Pflege- und Reinigungshinweise aus der mitgelieferten Bedienungsanleitung halten. Nur dadurch kann die Langlebigkeit des Geräts sichergestellt werden. Die Reinigung solcher Geräte funktioniert in der Regel ohne großen Aufwand. Das ist auch wichtig, damit einem der Spaß bei der Zubereitung von Speisen mit diesem Gerät nicht zu schnell vergeht. Denn wenn das Kochen damit auch noch so großen Spaß macht: Wer hat schon die Lust und die Zeit dazu, danach eine übermäßig lange Zeit mit der Reinigung der Maschine zu verbringen?